Legeleistung, Mauser, Licht - was stimmt und was nicht.

Erfahrungsbericht 

Durch die jahrelange Arbeit mit Hühnern sind wir auf viele Informationen gestoßen, die im Internet verbreitet werden. Ganz stark wird verbreitet, dass Licht im Hühnerstall für die Tiere schlecht sei. Andere meinen dazu, dass es sehr toll ist für die Tiere. Was stimmt nun?

Sehen wir uns die verschiedenen Blickwinkel an:

 

  • Licht... führt bei Hühnern zu Aggressivität untereinander.
  • ... beeinflusst die Legeleistung positiv.
  • ... stört den normalen Ablauf der Tiere, führt zur Überbrückung der Legepause.

 

Diese Information entnimmt man aus dem Internet, wenn man sich über Licht im Hühnerstall informiert.

Was ist nun aber wahr und was falsch? Stimmt es, dass Hühner durch Licht aggressiv werden können? Ja Hühner können durch Licht aggressiv werden. Wir Menschen nehmen Licht anders wahr als Tiere. Hühner zum Beispiel haben eine viel ausgeprägtere Sehkraft als wir Menschen. So nehmen sie zum Beispiel das Flackern von Neonröhren wahr. Installiert man aber LED´s im Hühnerstall, entfällt dieser Faktor und die Hühner werden nicht aggressiv. Legen Hühner wirklich mehr, wenn man ihnen künstliches oder natürliches Licht zur Verfügung stellt? Ja - das ist komplett richtig, aber warum? Hühner sind so "programmiert" dass sie fressen, sobald es hell ist und schlafen, wenn es dunkel wird. Hintergrund ist, Hühner haben sehr viele Fressfeinde. In Freiheit lebende Arten, wie das Rebhuhn oder das Bankivahuhn, müssen in der Dämmerung hohe Bäume aufsuchen, um zu überleben. Diesen Urinstinkt haben unsere Hühner auch noch immer. Stellt man ihnen Licht zur Verfügung, fressen sie bis es dunkel wird. Die erhöhte Futteraufnahme hat auch einen Vorteil, sie regt wiederum die Legeleistung an. Umso ausgewogener das Futter ist, desto mehr Energie hat das Huhn und legt dadurch auch besser. Stört man aber mit Licht das normale Verhalten der Hühner? - Nein, die Hühner werden ja nicht gezwungen mehr zu fressen, sie sind dadurch natürlich auch aktiver. Jeder kennt es, wenn es draußen schön ist, ist jeder besser gelaunt, aktiver und motiviert. Genauso ist es bei den Hühnern. Sie sind motivierter und agiler mit Licht. Wir am Mahdgut haben das ganze Jahr natürliches und künstliches Licht im Hühnerstall - geregelt mit einer Zeitschaltuhr. Zusätzlich können unsere Hühner natürlich auch raus ins Freie. Dadurch konnten wir feststellen, dass Hühner im 2. Jahr LJ auch ganz normal mausern, also das Federkleid durch ein neues ersetzen. Wie auch das Legen von Eiern, ist das wachsen von Federn für den Körper ein Kraftakt. Das Licht, welches zur erhöhten Futteraufnahme beiträgt, verhindert nicht die Mauser, sondern unterstützt die Tiere dabei. Dadurch sind die Hühner wieder schneller befiedert und der Körper hat genügend Energie um sich vor Krankheiten zu schützen. Somit kann eine Mauser und die damit verbundene Legepause nicht durch den Menschen verhindert werden.

Von der zusätzlichen Lichtquelle können wir als Besitzer nochmals profitieren, denn die Hühner gehen dadurch schneller in den Stall. Die Stallarbeit wird erleichtert, da man auch nach einem langen Arbeitstag im jeweiligen Beruf noch etwas sieht. Denn , das ist wohl klar, es ist die schönste Belohnung jedes Hühnerhalters - viele gute Eier aus den Nestern zu entnehmen!

 

 

Familie Resch

Mahdweg 4

5324 Faistenau

Tel: 0676/474 63 00

E-Mail: info@mahdgut.at

 

-- Like us on Facebook & Instagram!